• +43 4842 5176
  • +43 4842 5176

Prion 5 EN/LTF A

3.235,00 €
-14 %

2.770,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

PRION 5 – Fly safely

Der PRION 5 kombiniert die weltweit erprobten Stärken seiner Vorgängermodelle - einfaches Starten & gutmütiges Handling - mit verbesserter Rolldämpfung und einem neuen Design. Außerdem kann er mit gleich zwei Innovationen aufwarten: Dem überarbeiteten, noch bequemeren NOVA Adjustable Handle und einem Farbverlauf an der Bremsleine, der hilft den Bremsweg richtig zu dosieren.


Ein Gefühl wie kein anderes. Wer erinnert sich später nicht gerne an seinen ersten Flug am Übungshang? Der PRION 5 ist dafür der ideale Gleitschirm – und begleitet Piloten auch nach der Ausbildung ein weites Stück des Weges. Ein schönes Beispiel dafür, was mit einem A-Schirm möglich ist: Das 200 km FAI von Robert Schaller mit dem PRION 3 aus dem Jahr 2015. Für den PRION 5 gilt dieses große Potenzial umso mehr. Er macht einfach Spaß und damit den Einstieg ins „Abenteuer Paragliding“ leicht.


Optimiert fürs Fliegen lernen. Die Konstruktion des PRION 5 erfolgte im Austausch mit Flugschülern und Fluglehrern und führte zu einer nochmals verbesserten Rolldämpfung. Technisch unterscheidet er sich zu seinem Vorgängermodell außerdem durch eine etwas geringere Streckung und ein komplexeres Innenleben. Die Mini Ribs sorgen für höhere Leistung und weniger Steuerdruck, die Nylonverstärkung in der Mitte jeder Zelle (Mid Cell Rods) für noch besseres Startverhalten. Mehrere Vektorbänder erhöhen zusätzlich die Formstabilität.


Alles im Griff. Mit den überarbeiteten Adjustable Handles des PRION 5 kann man die Weite der Bremsschlaufen individuell anpassen. Das geht stufenlos via Klettverschluss und fördert das richtige Greifen, bzw. die direkte Kraftübertragung. Dabei sollen Handballen und Bremsleine eine Linie bilden, denn das erleichtert das Starten, ist auf Dauer bequemer, verbessert das Gefühl für den Schirm und erhöht somit die Flugsicherheit. Alternativ können die Adjustable Handles übrigens genau wie unser Standard-Bremsgriff verwendet werden. Der verbaute Tragegurt, unser erprobter Student Riser, verfügt außerdem über hilfreiche Markierungen – zum Beispiel für Manöver wie „Ohren anlegen“.